STARTSEITELEKTIONEN
UEBUNGEN
LERNTIPPS
SONSTIGES
SPENDEN
KONTAKT
IMPRESSUM

LEKTION 17

17.1 PARTIZIPIEN RELATIVSÄTZE
Partizipien verwenden wir, um ein Verb mit einem Substantiv in Bezug zu setzen. Das Ergebnis sind zum Beispiel Relativsätze, also Sätze, die vereinfacht mit "etwas, das..." oder "jemand, der..." übersetzt werden können.

17.1.1 Partizip mit "-dik"

Dieses Suffix folgt der GROSSEN VOKALHARMONIE und kann daher folgende Formen annehmen:
-dık, -dik, -duk, -dük

Nach harten Konsonanten: -tık, -tik, -tuk, -tük

Zusätzlich wird an dieses Suffix das Possessiv-Suffix angehängt, das hat zur Folge, dass das k in -dik zu ğ verweichlicht wird, außer in der 3. Person Plural.

Beispielsätze:
Kaçırdığım tren Ankara'da duracak. = Der Zug, den ich verpasst habe, wird in Ankara halten. bzw. wörtlich: ... der mir entwischte Zug...
Kaçırdığın tren Ankara'da duracak. = Der Zug, den Du verpasst hast,... .
Kaçırdığı tren Ankara'da duracak. = Der Zug, den er/sie/es verpasst hat,... .
Kaçırdığımız tren Ankara'da duracak. = Der Zug, den wir verpasst haben,... .
Kaçırdığınız tren Ankara'da duracak. = Der Zug, den ihr verpasst habt/Sie verpasst haben ,... .
Onların kaçırdıkları tren Ankara'da duracak. = Der Zug, den sie verpasst haben, ... .

Das Suffix an sich ist zeitlos, das heißt aus dem Kontext wird erst deutlich, in welcher Zeitform (Gegenwart oder Vergangenheit) der Sprecher spricht.
gördüğün kadın kann also sowohl "die Frau, die du gesehen hast" als auch "die Frau, die Du siehst" heißen. Der Kontext, in dem dieser Satz gesprochen wird, macht es erst klar.

Verneint wird mit -me/ma vor dem Partizip:
Kaçırmadığım tren Ankara'da duracak. = Der Zug, den ich nicht verpasst habe,...
görmediğin kadın = die Frau, die du nicht siehst/gesehen hast

17.1.2 Partizip mit "-(y)en/-(y)an"

Im Türkischen gibt keine direkte Übersetzung für ein Relativpronomen wie etwa "der" oder "das" oder "die". Dieses wird mit dem Suffix
-(y)en/-(y)an (Kleine Vokalharmonie)
gelöst.

Beispiele:
kalan yemek = das Essen, das übrigbleibt
gelen adam = der Mann, der kommt

Bei Vokalendung wird wie so oft ein y eingeschoben:
bekleyen kız = das Mädchen, das wartet

Verneint wird mit -me/ma vor dem Partizip:
kalmayan yemek = das Essen, das nicht übrigbleibt
gelmeyen adam = der Mann, der nicht kommt

17.1.3 Partizip mit "-(y)ecek/-(y)acak"

Ein weiteres Partizip zur Bildung eines Relatvisatzes ist das Suffix
-(y)ecek/-(y)acak (Kleine Vokalharmonie)
Es ist eigentlich identisch mit dem Futur-Suffix -ecek/-acak, aber da es in diesem Fall als Partizip einen Bezug zu einem Objekt bildet, besteht keine Verwechslungsgefahr.

Beispiele:
kalacak yemek = das Essen, das übrigbleiben wird
gelecek adam = der Mann, der kommen wird

Diese Vokabel kennst Du schon:
gelecek zaman heißt "die Zukunft", aber wörtlich: "die Zeit, die kommen wird"

Verneint wird mit -me/ma vor dem Partizip:
kalmayacak yemek = das Essen, das nicht übrigbleiben wird
gelmeyecek adam = der Mann, der nicht kommen wird

17.2 DAS (Y)İP-PARTIZIP

Das Suffix -(y)ip bzw. -(y)ıp, -(y)up, -(y)üp (GROSSE VOKALHARMONIE) hilft bei der Bildung paralleler Sätze, das heißt, es verbindet mindestens zwei Handlungen, die direkt aufeinanderfolgen, allerdings in der selben Zeitform.

Ein Beispiel, da es dann deutlicher wird:
Eve gidiyorum, çay içiyorum. = Ich gehe nach Hause und trinke einen Tee.

Wir knöpfen uns nun das erste Verb vor, versehen es mit dem -(y)ip-Suffix und wir haben:
Eve gidip çay içiyorum.

Der Satz ist nun flüssiger und man spart sich sogar ein Komma. Das -(y)ip-Suffix ist für alle Personen gleich, erst das letztgenannte Verb in der entsprechenden Zeitform definiert von welcher Person in welcher Zeitform wir sprechen.
In der Regel werden so aber nicht mehr als drei Handlungen in einem Strang verknüpft.
Dükkana gidip ekmek alıp bana getirirsin. = Du gehst in das Geschäft, kaufst Brot und bringst es mir.

Bei Vokalendung des Verbstamms wird dann ein y eingefügt:
Arabaya atlayıp çarşıya gidiyoruz. = Wir springen ins Auto und fahren in die Stadt.


Vokabeln zu dieser Lektion:

atlamak = springen; dükkan = das Geschäft(slokal); ekmek = das Brot; kaçırmak = verpassen, versäumen; kalmak = (ver)bleiben; meyva (auch meyve) = das Obst; meyva suyu = der Obstsaft; portakal = die Orange; portakal suyu = der Orangensaft; tren = der Zug

Vorherige Lektion Nächste Lektion Übung