STARTSEITELEKTIONEN
UEBUNGEN
LERNTIPPS
SONSTIGES
SPENDEN
KONTAKT
IMPRESSUM

LEKTION 16

16.1 "KÖNNEN" UND "NICHT KÖNNEN"

Auch um "können" oder "nicht können" auszudrücken verwendet der Türke ein Suffix, das an den Verbstamm angehängt wird. Allerdings musst Du hier jetzt genau aufpassen, da im Türkischen zwischen "können" und "können" ein Unterschied besteht; entweder Du kannst etwas grundsätzlich oder auch nicht (eine Kenntnis, eine Fertigkeit) oder Du kannst etwas im Moment tun oder nicht tun (situationsgebunden).

16.1.1 Etwas grundsätzlich "können"

-(y)ebiliyor oder -(y)abiliyor (Kleine Vokalharmonie).
Das y in Klammern wird nur bei Vokalendung eingeschoben. Auf das Suffix folgt natürlich wie immer ein Personalpronom-Suffix (übrigens verändert sich das Suffix nicht in "-(y)abılıyor", obwohl der Vokal vorher ein a ist):

Beispiele:
yapabiliyorum
= ich kann machen
yapabiliyorsun = du kannst machen
yapabiliyor = er/sie/es kann machen
yapabiliyoruz
= wir können machen
yapabiliyorsunuz = ihr könnt / Sie können machen
yapabiliyorlar = sie können machen

Vielleicht wirst Du bemerkt haben, dass das Suffix eine gewisse Ähnlichkeit mit dem Verb bilmek in der 3. Person Singular hat (biliyor = er weiß). Frei kann das Suffix also mit "wissen etwas zu tun" übersetzt werden. Im Allgemeinen wird bilmek mit "wissen, können" übersetzt.

Ein weiteres Beispiel:
gidebiliyorum = ich kann gehen
gidebiliyorsun = du kannst gehen
gidebiliyor = er/sie/es kann gehen
gidebiliyoruz
= wir können gehen
gidebiliyorsunuz = ihr könnt / Sie können gehen
gidebiliyorlar = sie können gehen

Der Verbstamm von gitmek ist git-, aber wie Du ja weißt, wird bei diesem Verb das t zu d verweichlicht.

Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei diesem "können" um eine grundsätzliche Fertigkeit oder Kenntnis:
Türkçe konuşabiliyorum. = Ich kann Türkisch sprechen.

16.1.2 Etwas grundsätzlich "nicht können"

Das Suffix wird nun etwas modifiziert, da -bil- entfällt und ein m eingefügt wird: -emiyor bzw. -amiyor

yapamıyorum = ich kann nicht machen
yapamıyorsun = du kannst nicht machen
yapamıyor = er/sie/es kann nicht machen
yapamıyoruz = wir können nicht machen
yapamıyorsunuz = ihr könnt / Sie können nicht machen
yapamıyorlar = sie können nicht machen

16.1.3 Etwas situationsbedingt "können"

Wenn Du nun etwas "kannst", weil Du es auch "möchtest" oder Dich gerade nichts daran hindert, dann verwendest Du:
-(y)ebilir
bzw. -(y)ebilir (Kleine Vokalharmonie)

Beispiel:
yapabilirim = ich kann machen
yapabilirsin = du kannst machen
yapabilir = er/sie/es kann machen
yapabiliriz = wir können machen
yapabilirsiniz = ihr könnt / Sie können machen
yapabilirler = sie können machen

16.1.4 Etwas situationsbedingt "nicht können"

Das Verneinungs-Suffix sieht nun anders aus, und zwar:
(y)eme(z) oder -(y)ama(z) (Kleine Vokalharmonie).

Wie immer erscheint das y bei Vokalendung und das z am Ende fällt in der jeweils 1. Person weg (wie bei der Verneinung ir-Präsens). Und es wird wie immer jeweils das Personalpronom-Suffix angehängt:

yapamam= ich kann nicht machen
yapamazsın
= du kannst nicht machen
yapamaz = er/sie/es kann nicht machen
yapamayız = wir können nicht machen
yapamazsınız = ihr könnt / Sie können nicht machen
yapamazlar
= sie können nicht machen

Wichtig ist hierbei die Nuance: yapamam = "ich kann nicht machen" beinhaltet, das ich etwas nicht machen kann, weil ich es nicht möchte oder irgendwie situationsbedingt daran gehindert bin.

gidemem = ich kann nicht gehen
gidemezsin = du kannst nicht gehen
gidemez = er/sie/es kann nicht gehen
gidemeyiz = wir können nicht gehen
gidemezsiniz
= ihr könnt / Sie können nicht gehen
gidemezler = sie können nicht gehen

Bedeutung: Ich will oder kann gerade nicht irgendwo hingehen.

16.2 "KÖNNEN" IST AUCH GLEICH "DÜRFEN"

Ähnlich wie im Deutschen lassen sich auch im Türkischen mit der "können/nicht können"-Form "dürfen" oder "nicht dürfen" ausdrücken. Eigentlich ist es die einzige Möglichkeit, im Türkischen das "dürfen" auszudrücken, da es dafür sowieso kein explizites Verb gibt. Verwendet wird hier das "situationsbedingte Können":

Beispiele:
Sana bir şey sorabilir miyim?
= Darf (kann) ich Dich etwas fragen?
Girebilirsin. = Du darfst (kannst) eintreten.
Bakabiliriz. = Wir dürfen (können) zuschauen.


Vokabeln zu dieser Lektion:

bilmek = wissen, können; bilgi = das Wissen; bilgisayar = der Computer (wörtlich: der Wissenszähler); çeviri = die Übersetzung; çevirmek = übersetzen; hesap (auch: fatura) = die Rechnung; hesaplamak = rechnen; saymak = zählen; tercüme = die Übersetzung; tercüme etmek = übersetzen


Vorherige Lektion Nächste Lektion Übung